Bits und Bytes – erklĂ€rt!

15. Oktober 2016 von | Kategorie(n): Programmierung
Schlagwörter: // // //

Wo ist denn eigentlich der Unterschied zwischen Bits und Bytes? Diese Frage habe ich mir als Programmier-Beginner hÀufig gestellt und konnte diese zunÀchst auch nicht beantworten. Ich versuche es im Zuge dieses Posts, einfach auf den Punkt zu bringen.

Bit (= binary digit)

Computer funktionieren mit Strom und dieser kennt nur zwei ZustÀnde:

  • Strom da
  • Strom nicht da

Ein Bit gibt also an, ob Strom fließt oder nicht. Sprich 1 oder 0. Daher kommt auch die Verwendung des BinĂ€rsystems in Verbindung mit Computern. Außerdem stellt ein Bit die kleinste Einheit (bezĂŒglich Rechnern) da.

Angenommen du hast 5 Bits, dann kannst du damit 2^5 ZustÀnde darstellen. Die Zwei kommt daher, dass ein Bit eben zwei ZustÀnde verkörpern kann. Folglich können mit n Bits 2^n ZustÀnde dargestellt werden.

Byte

Ein Byte ist etwas komplexer, dennoch leicht zu verstehen, denn dieser ist nichts anderes als ein „BĂŒndel“ Bits. Acht Bits ergeben einen Byte.

Wieso ? Ein Byte – acht Bits – werden benötigt, um ein Zeichen auf dem Bildschirm darzustellen. Acht Bits können 256 verschiedene ZustĂ€nde darstellen.

Der Buchstabe ‚A‘ sieht fĂŒr den Computer so aus: 01000001 (Stichwort: ASCII & BinĂ€rsystem)

 

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Computer aufgrund der Gegebenheit, dass er mit Strom arbeitet, alles in 1 oder 0 umwandelt und acht Bits – ein Byte – benötigt werden, um fĂŒr uns ein lesbares Zeichen auf dem Bildschirm darzustellen. (Byte ist auch eine Speichereinheit. Dies lĂ€uft allerdings etwas anders ab.)

 

Senf dazu geben ? Scroll einfach runter 🙂

Was denkst du ĂŒber diesen Post?
  • Gut (3)
  • Hilfreich (5)
  • Nicht gut (1)
  • Lustig 😀 (1)
Diesen Post teilen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

2 Antworten zu “Bits und Bytes – erklĂ€rt!”

  1. Harald Blauzahn sagt:

    Deine Seite ist echt wunderbar. Sie bietet qualitativ hochwertige Informationen in guter Aufmachung. Ich bin ein totaler Fan und hoffe tÀglich auf neuen Content, mit dem du dein Genie unter Beweis stellst. weiter so!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 5 = 1