Meine Pläne für 2019!

Ja, das ist ein Lebenszeichen. Mein Terminkalender ist bereits gut gefüllt. Selbstverständlich dürfen Vorsätze für 2019 da auch nicht fehlen.

Die ersten drei Monate sind bereits gut durchgeplant. Momentan stehen wieder mal Klausuren vor der Tür. Anschließend gebe ich ein Tutorium in dem Fach Java-Programmierung 1 (1. Semester) an der Hochschule Bochum. Nach diesem Tutorium stehen erneut Klausuren sowie der Übergang ins 4. Semester an.

Neben diesen verpflichtenden Projekten* habe ich mir selbst Ziele und Deadlines gesetzt für meine privaten Projekte. So soll das Project_Hellweglauf bis Februar diesen Jahres zumindest als eine Testversion an meine ehemalige Schule übergeben werden. Zusätzlich habe ich ein weitere Herausforderung angenommen. Diese ist bisher noch geheim. An der Webanwendung – so viel kann ich bereist verraten – möchte ich zunächst noch still und heimlich in meinem dunklen Kämmerchen programmieren. So wie man es von Informatikern eben kennt.

Neben diesen Punkten habe ich einen besonderen Neujahrsvorsatz. Dieser beinhaltet, mindestens viermal pro Woche zu lesen. Der Vorsatz bezieht sich fiktive Texte, welche der Epik zuzuordnen sind. Dabei bevorzuge ich Science Fiction (Romane). Zwei Science-Fiction-Romane konnte ich bereits auf meine „to-read“-Liste schreiben. Dies sind die Geschichten „Zwischen zwei Sternen“ sowie „Die Zeitmaschine“. Was sich sonst, so findet wird sich zeigen.

Abgesehen von den ersten drei Monaten dieses Jahres habe ich noch nicht viel geplant. Ich lasse es das Jahr und die Möglichkeiten auf mich zukommen. Allerdings werde ich auch darauf hinarbeiten, dass mir möglichst viele Möglichkeiten bleiben, die ich ergreifen kann.

Der Wechsel allein ist das Beständige.

Arthur Schopenhauer

* Bitte nicht falsch verstehen: Ich habe mich freiwillig für mein Studium und das Tutorium entschieden, aber auch wenn man sich freiwillig für etwas meldet, gibt es Verpflichtungen die eingehalten werden müssen.

Was denkst du über diesen Post?
  • Gut (4)
  • Hilfreich (0)
  • Nicht gut (1)
  • Lustig 😀 (0)

von | Kategorie: Allgemein
Schlagwörter: //

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 1